Geht es dir auch so, dass du dich in dem Dschungel von Ernährungsempfehlungen gar nicht mehr auskennst? Jährlich gibt es neue Trends, Diäten und Erkenntnisse von Trennkost, Glyx, Atkins bis Paleo. Hast du keine Lust mehr auf Punkte zählen wie bei Weight Watchers oder täglich deine Kalorien um dein Gewicht zu reduzieren? Sind Smoothies eigentlich wirklich so gesund? Ayurveda kann dir helfen aus dem unverständlichen und widersprüchlichen Dschungel wieder herauszufinden. Denn Ayurveda ist kein neuer Trend, sondern hat sich seit 5.000 Jahren bewahrheitet. Hast du mit allen anderen Diäten und Ernährungsempfehlungen deine „Probleme“ nicht in den Griff bekommen, probier es doch mal mit Ayurveda und siehe selbst wie wirkungsvoll das jahrtausendealte und erprobte Wissen ist.

Und ganz wichtig: Ayurveda bedeutet nicht:

  • dass du jeden Tag indisch essen musst
  • dass du ab sofort vegetarisch leben musst

 

Überblick Ernährungsberatung

  • Kurzes Aufnahmegespräch (ca. 30 Min.)
  • Ayurveda Ernährungsberatung (ca. 1 Std.) inkl. Rezepte zum einfachen Nachkochen

Ablauf einer Ernährungsberatung

Zuerst werde ich in einem kurzen Gespräch mit dir klären, in welchen Bereichen dein Körper aus der Balance ist. Im Ayurveda wird ganzheitlich gearbeitet, d. h. Körper, Geist und Seele sind wichtig und sollten im Gleichgewicht sein. Danach gebe ich dir Empfehlungen wie du gemäß ayurvedischer Prinzipien essen kannst um auf Dauer gesund zu bleiben bzw. deinen Körper wieder in Balance zu bringen. Ayurvedische Ernährung bedeutet nicht, dass du ab sofort jeden Tag indisch essen musst. Wichtig ist, dass du die dahinter liegenden Prinzipien der ayurvedischen Ernährung verstehst, diese können auch auf unser „westliches“ Essen angewandt werden. Denn im Ayurveda ist auch wichtig saisonal und regional zu essen um dauerhaft gesund zu bleiben, das wäre schon eines der anzuwenden Prinzipien. In der Beratung sind auch Rezepte inbegriffen, die ich individuell für dich zusammenstelle.