Therapeutisches Yoga oder kurz Yogatherapie ist ein sanfter, aber sehr wirksamer Weg zurück ins Gleichgewicht. In unserer modernen Welt ist es gar nicht so einfach auf allen Ebenen – körperlich, geistig & seelisch in Balance zu bleiben. Yogatherapie kann dich dabei unterstützen deine Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Ich kann dich mit Hilfe der Methoden des therapeutischen Yogas bei folgenden Problemen unterstützen:

  • Stress / Burn-out: du möchtest einfach mal wieder entspannen, runterkommen, dich nicht mehr überfordert fühlen, weißt aber nicht wie
  • Verdauungsprobleme: Durchfall, Verstopfung, Darmkrankheiten, Bauchschmerzen, Blähungen, etc.
  • Psyche: Depression, Angst, Angstattacken, Panikattacken
  • Schlaflosigkeit: Egal ob Einschlafprobleme, Durchschlafprobleme, zu viel Schlaf und du fühlst dich trotzdem nicht erholt
  • Energielosigkeit: wenn du dich ausgelaugt fühlst und wieder deine Batterien auffüllen möchtest
  • Körperliche Beschwerden: Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, Schmerzen in Gelenken, Schmerzen in Muskeln, Kopfschmerzen, etc.
  • Schwangerschaft: Begleitung durch die Schwangerschaft und Geburtsvorbereitung
  • ….. sag du mir, an welchem Thema du arbeiten möchtest

Heilung ist etwas sehr individuelles und persönliches, deshalb unterrichte ich Yogatherapie in Privatstunden. Therapeutisches Yoga ist eine Hilfe zur Selbsthilfe, d.h. nicht ich kann dich heilen, sondern nur DU kannst dich selber heilen. Ich kann dich dabei unterstützen, dir einen Weg aufzeigen mit Methoden aus dem Yoga, aber es liegt an dir, diesen Weg zu gehen. Bist du bereit? 

Yogatherapie

Überblick Yogatherapie Paket

  • Aufnahmegespräch (ca. 60 Min.)
  • Einführung in die Yogapraxis (ca. 60 Min.)
  • 3 Folgetermine (ca. 60 Min)

Ablauf 

Aufnahmegespräch:

Das Aufnahmegespräch ist ein erstes Kennen lernen. Du kannst mir von deinem Anliegen erzählen und ich werde dir einige Fragen zu diversen Bereichen deines Lebens stellen: deine Ernährungsweise, dein Tagesablauf, dein Befinden, deine Verdauung, etc., so dass ich mir ein ganzheitliches Bild von dir machen kann. Zum Schluss werde ich noch deinen Puls lesen, um noch genauer festzustellen wo dein Körper aus der Balance ist.

Einführung in die Yogapraxis:

Nach dem Aufnahmegespräch bekommst du von mir deinen ganz persönlichen Übungsplan. Ich erkläre dir dein individuelles Yogaprogramm Schritt für Schritt und wir üben es gemeinsam einmal komplett durch. Nach der Stunde bekommst du deinen Plan natürlich mit nach Hause und du kannst dann täglich deine eigene Yogapraxis zu Hause üben.

Folgetermine:

Die erste Yogastunde ist der Einstieg, in den folgenden Stunden können wir in deiner Geschwindigkeit weiter gehen. Oft zeigt sich, dass wenn sich ein Anliegen oder Problem aufgelöst hat, ein ganz anderes plötzlich auftaucht. Oder es hat sich deine Lebenssituation geändert, etc. Wir nutzen die Folgetermine um immer weiter deinen Weg zu gehen. 

Ayurvedische Gesundheitsberatung:

Wir können einen der Folgetermine gerne auch für eine ayurvedische Beratung verwenden, wenn du daran interessiert bist. In der ayurvedischen Beratung bekommst zu zusätzlich ayurvedische Empfehlungen (Ernährung, Tagesablauf, etc.), die dich noch mehr auf deinem Weg unterstützen. Aber keine Angst im Ayurveda geht es um kleine, dafür aber dauerhafte Schritte hin zu einem gesünderen und glücklicheren Leben. Du musst dafür nicht dein komplettes Leben von einen Tag auf den anderen auf den Kopf stellen. Erfahrungsgemäß funktioniert das sowieso nicht In meinem Empfehlungsgespräch einigen wir uns gemeinsam auf umsetzbare Schritte für dich, die du in deinen Alltag integrieren kannst.

Follow-up Termine:

Im Yoga & Ayurveda geht es darum Verantwortung für sein eigenes Leben und seinen eigenen Körper zu übernehmen. Aber das ist leichter gesagt als getan und trotz aller Motivation findet man sich schneller als einem lieb ist, wieder in seinen alten Verhaltensweisen zurück. Ich will dich auf deiner Reise zu dir selber so gut wie möglich unterstützen, deshalb ist es sinnvoll, in regelmäßigen Abständen eine Yogastunde zu vereinbaren, um darüber zu sprechen, wie es dir mit deiner Yogapraxis und den Empfehlungen ergangen ist. und wenn du bereit bist, den nächsten Schritt zu gehen.